Hinweis: Die Informationen auf dieser Seite werden laufend ergänzt.

Behinderte Menschen erfahren unterschiedliche Barrieren beim Besuch von Veranstaltungen. Wir sind uns dessen bewusst und möchten mögliche Barrieren erkennen, reduzieren und transparent machen. Deshalb veröffentlichen wir vorab online Informationen zur Barrierefreiheit der einzelnen Veranstaltungen und der Veranstaltungsorte.

Kontakt

Kontaktiert uns gerne mit Fragen oder Wünschen per Mail unter access@multitude-festival.de oder telefonisch unter 0511 235555-0.

Spielorte

Kulturzentrum Pavillon

Alle Räume im Kulturzentrum Pavillon sind schwellenlos und ebenerdig erreichbar. Außerdem sind insgesamt drei barrierefreie Toiletten vorhanden.
Der Haupteingang zum Kulturzentrum Pavillon in der Lister Meile 4 ist stufenlos zugänglich. Es gibt rechts eine automatische Tür, die sich nach außen öffnet. Es gibt zwei Kassentresen. Diese befinden sich in der Eingangshalle (Tresenhöhe: 114 cm) und im Foyer (Tresenhöhe: 76 cm).
Im Foyer gibt es ein Leitsystem, welches zu einem taktilen Saalplan und der Infothek führt. Insgesamt umfasst das Leitsystem die Wege zu allen Spielstätten im Innenraum und zu den Toiletten.
Vom Foyer aus ist der Zugang zum Café Mezzo sowie zu den Spielstätten möglich. Es gibt dort außerdem unterschiedliche Sitz- und Stehmöglichkeiten. Neben Sitzmöglichkeiten aus Holz wird es Sitzsäcke und Sofas im Foyer geben.
Das MULTITUDE nutzt im Kulturzentrum Pavillon die Spielstätten Großer Saal, Kleiner Saal, Bühne 1, Bühne 2, einen Seminarraum und einen Ruhe- und Awarenessraum. Der Weg zu den Spielstätten und den Toiletten verfügt über ein Blindenleitsystem.
In allen Spielstätten außer Großer Saal und Kleiner Saal gibt es neben Holzstühlen mehrere Sitzsäcke in der vordersten Reihe. Die Zahl der Sitzsäcke ist begrenzt; es besteht freie Platzwahl. Außerdem steht auf Nachfrage im Awarenessraum ein begrenztes Angebot von Kissen bereit.

Außenspielorte

Das MULTITUDE-Festival bespielt außerdem das Außengelände hinter dem Kulturzentrum Pavillon. Dort gibt es kein Blindenleitsystem. Im Außenbereich wird es mehrere Veranstaltungsorte geben.
Vom Zugang aus dem Pavillon aus gesehen befindet sich rechtsseitig eine Bar. Auf der linken Seite befindet sich die Außenbühne mit gegenüberliegender Tribüne. Im Bereich von Bühne und Bar gibt es einen befestigten und asphaltierten Untergrund.
Das Veranstaltungen zum Teil parallel stattfinden und das Außengelände sich an einer Straße befindet, ist mit unterschiedlichen lauten und teilweise permanenten Umgebungsgeräuschen (z.B. Lärm durch vorbeifahrende Autos) zu rechnen.

Awarenessraum

Während des Festivals wird es einen Awarenessraum geben, der als Rückzugs- und Ruheraum dient. Im Awarenessraum gibt es bequeme Sitzmöglichkeiten (Sitzsäcke und ein Sofa) und die Möglichkeit, durch unterschiedliche beruhigende sensorische Reize zur Ruhe zu kommen.

Barrierefreie Angebote

Sobald wir das Programm veröffentlichen, informieren wir euch über barrierefreie Angebote und geben Hinweise zu Dauer, Pausen etc.

Rollstuhlplätze

Rollstuhlplätze können ausschließlich per E-Mail via info@pavillon-hannover.de oder telefonisch unter 0511 2355550 reserviert werden.
Begleitpersonen können sich bei uns per E-Mail unter anmeldung@multitude-festival.de anmelden und müssen nichts bezahlen. In der Regel befinden sich die Rollstuhlplätze in den vorderen Reihen.